Mehrwertsteuer beim grenzüberschreitenden Warenverkehr mit der EU

Von Praktikern für Praktiker

22. August 2024 08.30 - 16.30 Uhr

Beim grenzüberschreitenden Warenverkehr mit der EU stellt sich immer wieder die Frage, wie die Mehrwertsteuer korrekt abgewickelt wird. Wenn mehrere Unternehmen über den gleichen Gegenstand Verträge abschliessen und die Ware und die Rechnung nicht demselben Weg folgen, ergeben sich Fragen zur optimalen Abwicklung sowie zu Themen der Rechnungsstellung, der steuerlichen Registrierung, der Meldepflicht etc. Ein korrektes Vorgehen bedingt grundlegende Kenntnisse, sowohl im Schweizer als auch im EU-Mehrwertsteuerrecht. In diesem Seminar zeigen wir Ihnen auf, wie Sie das Mehrwertsteuersystem der EU korrekt anwenden. Wir zeigen zudem auf, welche Vorteile sich für Firmen durch die mehrwertsteuerliche Registrierung in der EU ergeben und machen Sie auf Gefahren und Stolpersteine aufmerksam.

Eckdaten

Seminarinhalt

  • Grundlagen in der Schweiz und in der EU
  • Einführung in das MWST-System der Schweiz
  • Einfuhr in die Schweiz
  • Ausfuhr aus der Schweiz
  • Einführung in das MWST-System in der EU
  • Meldesystem EU-Lieferungen (igL, igE, ZM, Intrastat)
  • Registrierung und USt-ID-Nr. inkl. Fiskalvertreter
  • Inlandlieferungen in der EU
  • Innergemeinschaftliche Lieferungen in der EU
  • Innergemeinschaftliche Reihengeschäfte in der EU
  • Innergemeinschaftliche Dreiecksgeschäfte in der EU
    (Anwendung der Vereinfachungsregel)
  • EU-Verzollung (Verfahren 4200)
  • Auslieferungs- und Konsignationslager
  • Entwicklungen in der EU
  • «Quick fixes»
  • OSS/IOSS Verfahren

ACHTUNG: dieses Seminar behandelt ausschliesslich Warenlieferungen. Auf Dienstleistungen wird nicht eingegangen. Es wird die Basis der Mehrwertsteuer in der EU im Rahmen von einfachen Reihen- und Dreiecksgeschäften aufgezeigt und die Theorie mit entsprechenden Fallbeispielen verdeutlicht.

Seminarziel

Nach diesem ganztägigen Basisseminar sind Sie in der Lage, anhand verschiedener Fallbeispielen das EU-Mehrwertsteuerrecht in Ihrem Unternehmen korrekt anzuwenden. Sie können für Ihr Unternehmen eine mehrwertsteuerliche Registrierung in der EU vornehmen und kennen das Meldesystem der EU mit den einzelnen Meldepflichten. Sie sind in der Lage, einfache Reihen- und Dreiecksgeschäfte abzuwickeln.

Referentin

Vreni Germann

LL.M. Intern. Tax., Dipl. Steuerexpertin, Dipl. Treuhandexpertin, Buchhalterin mit eidg. FA

Raggenbass Rechtsanwälte

Kosten

IHK Mitglieder CHF 490.00
Nichtmitglieder CHF 630.00

Inklusive

  • Umfangreiche Seminarunterlagen im PDF-Format
  • IHK Zertifikat
  • 2 Energie-Pausen mit Kaffee, Tee und Gipfeli/Dessert
  • Schmackhaftes Mittagessen
  • Frisches Wasser

Anmeldefrist

Anmeldung bis 7 Tage vor der Veranstaltung

Die Teilnehmerzahl ist beschränkt. Die Anmeldungen werden nach Eingangsdatum berücksichtigt. Die IHK behält sich vor, das Seminar in Folge mangelnder Teilnehmerzahl bis spätestens eine Woche vor der Veranstaltung abzusagen.

Erfolgt keine Abmeldung bis sieben Tag vor Kursbeginn, erlauben wir uns, die Teilnahmegebühr gänzlich in Rechnung zu stellen.

Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten einen Ersatzteilnehmenden oder die Teilnahme am gleichen Seminar zum nächstmöglichen Termin.

Kontakt

Remo Wild
Leiter Exportdienste

Anmeldung

Datenschutzbestimmungen, AGB*

Ich bin damit einverstanden, dass die Industrie- und Handelskammer St.Gallen-Appenzell meine Angaben nutzt, um meine Veranstaltungsteilnahme zu organisieren und mir Informationen zu schicken. Mir ist bekannt, dass ich mich jederzeit über die über mich gespeicherten Informationen informieren, der Verarbeitung meiner Daten zum oben genannten Zweck widersprechen und die Informationen löschen lassen kann. Mit der Anmeldung erkläre ich mich damit einverstanden, dass Fotos von mir während der Veranstaltung gemacht und für Publikationen verwendet werden können.

Weitere Events